Die “Ehe für alle” Täuschung!

Was wäre, wenn die „Ehe für alle“ nur eine Täuschung ist, um von den autoritären Gesetzen der Regierung abzulenken?


Unterstütze den Kampf für Freiheit! www.charleskrueger.de/spenden/

 

Wenn Du hin und wieder etwas bei Amazon einkaufst, nimm bitte meinen Affiliate-Link (dabei ändert sich für Dich nichts, aber ich bekomme einen Teil des Gewinns, den Du bei Amazon verursachst): http://charleskrueger.de/amazon/

 

T-Shirt-Store: www.charleskrueger.de/store/

 

Eine Liste an Büchern, die ich gelesen habe und empfehlen kann: http://charleskrueger.de/buecherempfehlungen/

 

Soziale Netzwerke: http://charleskrueger.de/soziale-medien/

 

Wichtig: Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.


 

7 Gedanken zu „Die “Ehe für alle” Täuschung!

  • 1. Juli 2017 um 10:52
    Permalink

    Ein paar ergänzende Anmerkungen zu “Ehe für alle”:

    Der Begriff Ehe kommt aus dem mittelhochdeutschen, althochdeutschen hīrāt und bedeutete ursprünglich Hausbesorgung.(laut Duden) Indem man dafür eine Genehmigung des Staates braucht, unterwirft man sich unter dessen Gesetze für die Ehe. Mit libertären Vorstellungen ist das nicht vereinbar. In einer Privatrechtsgesellschaft könnte jeder einen Vertrag mit einem andern abschließen, in welchem man Bedingungen für das Zusammenleben regelt. Einzige Bedingung: Niemand darf das Selbsteigentumsrecht des anderen und die sich daraus ergebenden anderen Eigentumsrechte verletzen. So etwas ist leider heute nicht möglich, da man vor staatlichen Gerichten nie weiß, ob der privat vereinbarte Vertrag bestand hat. (Vor Notaren abgeschlossene Verträge sind auch immer an die geltende Gesetzgebung gebunden) Was jetzt als “Ehe für alle” als mehr Freiheit gefeiert wird, bedeutet in Bezug auf die Hausbesorgung (Ehe) somit eine zusätzliche Unterwerfung aller unter staatliche Bevormundung. Womit Unfreiheit in Freiheit umgedeutet wird.

    Übrigens: “Bis 1874 wurden alle ordentlichen Ehen ohne den Staat geschmiedet.[…] gesunde Kinder gibt es auch ohne Frau Dr. Merkel und die deutschen Bischöfe.” (Wolfgang Prabel “Strategien des Widerstands”, hier: http://goldseitenblog.de/wolfgang-prabel/strategien-des-widerstands/ )

    Antwort
  • Pingback:Best Event Management company in Hyderabad

  • Pingback:Dokter gigi jakarta pusat

  • Pingback:coehuman Aws Alkhazraji

  • Pingback:apoio informático

  • Pingback:arab Qanoon

  • Pingback:UOD_colarts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.