Die Wahrheit über Neoliberalismus

vergleich2-fw


Unterstütze den Kampf für Freiheit! www.charleskrueger.de/spenden/

 

Wenn Du hin und wieder etwas bei Amazon einkaufst, nimm bitte meinen Affiliate-Link (dabei ändert sich für Dich nichts, aber ich bekomme einen Teil des Gewinns, den Du bei Amazon verursachst): http://charleskrueger.de/amazon/

 

T-Shirt-Store: www.charleskrueger.de/store/

 

Eine Liste an Büchern, die ich gelesen habe und empfehlen kann: http://charleskrueger.de/buecherempfehlungen/

 

Soziale Netzwerke: http://charleskrueger.de/soziale-medien/

 

Wichtig: Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.


 

7 Gedanken zu „Die Wahrheit über Neoliberalismus

  • 28. September 2016 um 14:59
    Permalink

    Hi Charles. Woher generierst Du eigentlich Dein Wissen?
    Ungefähr keine mir bekannte Quelle außer Dir verortet Neoliberalismus links, geschweige denn dass sie Keynes als solchen bezeichnen würde.
    Und wo hast Du eigentlich gelesen, dass Neoliberalismus hohe Staatsausgaben befürwortet?

    Antwort
  • 27. Dezember 2016 um 18:56
    Permalink

    “Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.”
    Sehr witzig. Im Prinzip hast du recht, wenn du aber auf einer Seite alle deine Social Media-Accounts übersichtlich auflistest, brauchen Zensoren bei Bedarf nur noch zugreifen.

    Merke: In jedem sozialen Netzwerk mit einer anderen Identität unterwegs sein und diese Identitäten auf gar keinen Fall niemals nicht selber irgendwie miteinander verknüpfen. Am besten Tails (https://tails.boum.org/) dafür benutzen. So wird ein Schuh draus.

    #AnonymityDoneRight

    P.S.: Mich braucht man dafür nicht als Vorbild nehmen, ich halte es nämlich mit dem Prinzip Transparenz. :)

    Antwort
  • Pingback:Sozialstaat – Fluch oder Segen? – Strassenpunk

  • Pingback:summer hiking boots

  • Pingback:Best Wedding Planner Hyderabad

  • Pingback:Aws Alkhazraji

  • Pingback:Aws for Seo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.