Lass’ dir durch schlechte Menschen deine Ziele nicht zerstören

Ich wurde zwei wichtige Sachen gefragt:

1. Wie argumentiert man für Freiheit, ohne bei Totschlagargumenten zu landen? Warum laufen Argumentationen immer darauf hinaus, dass ich meinem Gegenüber erklären muss, wie Libertarismus funktionieren könnte?

2. Ist es moralisch vertretbar, Kinder in diese fehlerhafte Welt zu setzen? Ist es verantwortbar, Nachkommen in dieser Zeit zu bekommen?

 

 

Unterstütze den Kampf für Freiheit! www.charleskrueger.de/spenden/

 

Wenn Du hin und wieder etwas bei Amazon einkaufst, nimm bitte meinen Affiliate-Link (dabei ändert sich für Dich nichts, aber ich bekomme einen Teil des Gewinns, den Du bei Amazon verursachst): http://charleskrueger.de/amazon/

 

T-Shirt-Store: www.charleskrueger.de/store/

 

Eine Liste an Büchern, die ich gelesen habe und empfehlen kann: http://charleskrueger.de/buecherempfehlungen/

 

Soziale Netzwerke: http://charleskrueger.de/soziale-medien/

 

Wichtig: Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.


 

5 Gedanken zu „Lass’ dir durch schlechte Menschen deine Ziele nicht zerstören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.