Miete zu niedrig = Strafe vom Finanzamt! #WDW

In München wird ein Vermieter vom Finanzamt schikaniert, weil er seine Wohnung “zu billig” vermietet hat.

„An den exorbitanten Mieterhöhungen in München verdiene vor allem der Staat. Bezahlbares Wohnen sei aus steuerlicher Sicht gar nicht erwünscht“

Themen:
– In München hat ein Vermieter eine Wohnung „zu billig“ angeboten, sagt das Finanzamt
– Importiere die dritte Welt. Werde die dritte Welt
– Gehören dem Staat deine Kinder?
– „Langeoog. Eine Geschichte, die klingt wie ein schlechter Scherz: Auf der Nordseeinsel Langeoog werden immer wieder Rettungswagen blockiert und Einsatzkräfte massiv behindert. Der Grund: Die Urlauber stören sich an den dieselbetriebenen Einsatzfahrzeugen.“
– Ein britischer Shampoohersteller ist ins Kreuzfeuergeraten, weil sie die männlichen Shampoos als sportlich, heldenhaft, kraftvoll und stark und die weiblichen als fabelhaft, beeindruckend, exotisch und glamourös beworben haben
– Den Skandal um Sami A.


Unterstütze den Kampf für Freiheit! www.charleskrueger.de/spenden/

 

Wenn Du hin und wieder etwas bei Amazon einkaufst, nimm bitte meinen Affiliate-Link (dabei ändert sich für Dich nichts, aber ich bekomme einen Teil des Gewinns, den Du bei Amazon verursachst): http://charleskrueger.de/amazon/

 

T-Shirt-Store: www.charleskrueger.de/store/

 

Eine Liste an Büchern, die ich gelesen habe und empfehlen kann: http://charleskrueger.de/buecherempfehlungen/

 

Soziale Netzwerke: http://charleskrueger.de/soziale-medien/

 

Wichtig: Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.