Podcast

Willst Du debattieren? Findest Du, ich liege in etwas komplett falsch? Hast Du eine Frage an mich?

Da viele Menschen vielleicht dieselbe Frage oder den gleichen Kritikpunkt haben, halte ich es für sehr sinnvoll, demnächst ab und zu mal Debatten mit Zuschauern aufzunehmen, in der wir offen und frei über diverse Themen reden, was auch für tausende Zuschauer einen hohen Mehrwert haben kann. Wenn Du daran Interesse hast, dann sind hier alle wichtigen Informationen, die Du beachten solltest:

– Alles, was Du brauchst: Computer, Internet, Skype und ein Mikrofon. Bitte teste vorher Deine Internetverbindung und Deine Mikrofone-Qualität. Bitte nutzte Kopfhörer, damit es keinen Schall während dem Gespräch gibt.

– Wir können den Podcast völlig anonym für Dich machen, wenn Du es so wünschst, d.h. es liegt an Dir, ob Du eine Kamera nutzen möchtest. Lass es mich vorher wissen, wie Du das handhaben möchtest.

– Wenn Du eine Frage hast, dann gucke bitte bei http://charleskrueger.de/fragen/, ob diese Frage vielleicht schon beantwortet wurde bzw. suche auf meiner Webseite, ob ich schon ein Video zu dem Thema gemacht habe.

– Bitte formuliere in ein paar Zeilen eine genau definierte Frage oder These, über die Du reden möchtest. Und dann ist wichtig, dass wir auch im Groben bei dem Thema bleiben. Podcasts, in denen man von Thema zu Thema springt, ohne ein Thema fertig zu behandeln, sind sowohl für Zuhörer als auch für Teilnehmer des Podcasts nicht sinnvoll. Das ist ganz wichtig, weil das eine der häufigsten Fehler in Unterhaltungen und speziell Debatten ist. Also schreib mir das konkrete Thema, über das Du reden möchtest, und dann bleiben wir dabei, sonst steigt die Chance, dass ich den Podcast nicht veröffentlichen werde, weil er einfach nicht gut geworden ist und eine Qual für den Zuhörer wäre.

– Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Podcasts deutlich interessanter werden, wenn es eine Meinungsverschiedenheit gibt, über die man reden kann. Einen Podcast, indem beide Teilnehmer einer Meinung sind, ergibt wenig Sinn. Für einen guten Podcast wäre es also sinnvoll, wenn wir einen Punkt hätten, über den wir diskutieren können, oder es eine Frage gibt, die wir vielleicht anders beantworten würden.

– Bitte denke immer daran, dass ein Podcast ein Dialog ist. Man würde meinen, dass das nicht extra betont werden muss, aber ich hatte in letzter Zeit diverse “Podcastversuche”, bei denen die andere Person einfach angefangen hat, lange Monologe zu halten. Das ist nicht der Sinn und Zweck eines Gesprächs. Der Sinn und Zweck eines Gesprächs ist es, etwas zu sagen und dann dem anderen die Möglichkeit zu geben, zu antworten. Es klingt simpel, aber es wird trotzdem oft missachtet und das führt auch dazu, dass ein Podcast nicht gut wird. Das Problem ist dann auch, dass der andere Gesprächsteilnehmer sich irgendwann gezwungen sieht, den anderen zu unterbrechen, um überhaupt noch die Möglichkeit zu haben, irgendwas zu sagen, was wiederum den ganzen Podcast weniger angenehm für die Zuhörer macht.

– Als Länge sind für die meisten Podcasts 30 – 60 Minuten sinnvoll.

– Bitte nenne mir in Deiner Nachricht Deinen Skype-Namen und den Namen (Deinen richtigen Vornamen oder ein Pseudonym), mit dem ich Dich in dem Podcasts ansprechen soll.

– Wenn der Podcast nicht gut wird, dann werde ich ihn nicht veröffentlichen, weil mir die Zeit der Zuhörer zu schade ist und sie keinen oder kaum einen Mehrwert hätten.