The Flippening: Wird Bitcoin Cash Bitcoin Core ablösen?

 

Diese Nachricht hat mir Tobias im Vorfeld geschickt:

“Meine Meinung der Skalierungsdebatte basiert auf folgenden Punkten:
1) Technische Probleme von LN
2) Beliebig große Blöcke sind technisch möglich und sicher
3) Satoshis Vision heißt beliebig große Blöcke
4) Bitcoin ist kein Gold
5) Zensur von r/bitcoin und bitcointalk.com
6) Shady Verhalten von Tether
7) Blockstream hat einige Establishment-Leute
1) Technische Probleme von LN
Um am LN teil zu nehmen, muss man erst Channel mit dem jeweiligen Handelspartner aufbauen, was heißt, dass, wenn jeder Mensch etwa 4 solcher Partner braucht, dass man dann dafür 60.000.000.000 Transaktionen auf der Blockchain on-chain benötigt. Bei 1MB Blöcken alle 10 Minuten benötigt das 450 Jahre. Dass man selbst für Lightning die Blocksize deutlich erhöhen muss, ist dadurch klar. https://www.reddit.com/r/btc/comments/7kgqgq/ln_cannot_scale_bitcoin_to_world_currency_size/
Außerdem lässt sich beweisen, dass LN nicht dezentral aufgebaut sein kann, sondern sich zwangsweise größere Hubs bilden, an die man sich koppeln muss. Heißt, die Angst, dass man mit großen Blöcken Bitcoin zentralisieren könnte, ist mit LN garantiert. https://medium.com/@jonaldfyookball/mathematical-proof-that-the-lightning-network-cannot-be-a-decentralized-bitcoin-scaling-solution-1b8147650800

Dazu kommen noch viele andere Probleme, die Teil des LNs sind:
– Hubs müssten staatlich Lizenzen erwerben als “Money Transmitter”
– Transaktionen an den Staat gemeldet werden müssen
– Deutlich höhere Komplexität für den Nutzer im Vergleich zu einem Bitcoin Wallet
https://www.reddit.com/r/btc/comments/7iwhnp/lightning_network_will_likely_fail_due_to_several/

Zusätzlich: Wenn die “Settlement Transaction” nicht ausreichend Gebühren hat, könnte sie eventuell nie bestätigt werden, dadurch alle Zahlungen über den Channel invalidieren.
Das Lightning Network kann außerdem im aktuellen Status noch höchstens als “toy implementation” bezeichnet werden. https://www.reddit.com/r/btc/comments/7jnr31/the_lightning_network_is_not_at_alpha_release/Es gibt auch viele Stimmen, die es als “Vaporware” bezeichnen.

Wir brauchen aber sofort eine Lösung für die Skalierungsprobleme. Die Erhöhung der Blocksize ist die schnellste, einfachste und bewährteste Lösung dazu.

2) Beliebig große Blöcke sind technisch möglich und sicher
Das Skalierungsproblem wie es z.Z in Bitcoin diskutiert wird, existiert nicht. Du meintest ja, dass man das Problem, wenn man die Blocksize erhöht, kurz danach wieder hat. Die Lösung ist aber simpel: Die Blöcke werden nach und nach einfach beliebig groß. Einige meinen, dass Terabyte große Blöcke möglich sind. In dem Video wird gezeigt, dass mit 4-Kern-CPUs, 16 GB RAM und dem aktuellen Client bereits 100Tx/s möglich sind [https://www.youtube.com/watch?v=5SJm2ep3X_M&t=831s]. Das Video zeigt auch, dass die Skalierung nicht an der Hardware oder dem Protokol an sich, sondern an der aktuellen, ineffizienten Implementierung von Bitcoin, liegt.

Außerdem müssen nicht viele einen Full Node laufen haben https://www.reddit.com/r/btc/comments/7ge27h/there_never_was_a_scaling_problem_the_only/, wenn dies die Miner tun langt das bereits. Dazu werden noch eventuell Handelplattformen und andere große Unternehmen einen Full Node laufen lassen.

Und wenn man das ökonomisch betrachtet, verlangen Small Blocker, dass man einen Full Node aus gutem Willen und gegen seine Eigeninteressen laufen lässt, da man davon keinen ökonomischen Vorteil hat, um das Netzwerk sicher zu halten. Wenn man als Annahme hat – was Small Blocker unweigerlich haben -, dass ein System wie Bitcoin auf gutem Willen und quasi Wohltätigkeit basiert, ist das die Argumentationsweise von Sozialisten. Dir ist besser als mir bewusst, dass Menschen auf Anreize reagieren. Daher würden sowieso, ökonomisch gesehen, früher oder später nur Miner und Handelsplatformen/große Unternehmen Full Nodes laufen lassen. Dass zumindest Miner genug Anreiz hätten, Gigabyte/Terabyte große Blöcke zu handhaben, ist denke ich offensichtlich – denn die Miner erhalten pro Tag zur Zeit $34 Millionen und in Zukuft noch viel mehr allein als Block Rewards.

3) Satoshis Vision heißt beliebig große Blöcke
Die 1MB Grenze wurde eingeführt, um das Lahmlegen des Netzwerks zu Beginn von Bitcoin zu verhindern (was nur $500/Tag gekostet hätte), und meinte, dass man es danach immer höher setzen könnte (z.B. ab Block 115000, welcher Jahre zurück liegt) https://www.reddit.com/r/btc/comments/42inms/eli5_why_did_satoshi_originally_implement_the/d0vb69u/.

Außerdem haben die Core Entwickler ursprünglich 8MB-100MB Blöcke unterstützt https://www.reddit.com/r/btc/comments/7cuwyx/reminder_core_developers_used_to_support_8100mb/


Satoshi selbst meinte folgendes:
The existing Visa credit card network processes about 15 million Internet purchases per day worldwide. Bitcoin can already scale much larger than that with existing hardware for a fraction of the cost. It never really hits a scale ceiling. If you’re interested, I can go over the ways it would cope with extreme size https://bitcointalk.org/index.php?topic=1391350.0

Außerdem hat Satoshi’s Paper das Konzept von “Cash” ja im Titel: “Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System”. Ideen wie SPV und Pruning stehen da direkt drin, und sind offensichtlich für die unendliche Skalierung der Blockgröße gedacht. Bitcoin war nie als “Settlement Layer” gedacht, wie es jetzt von Bitcoin Core behauptet wird.
4) Bitcoin ist kein Gold
Bitcoin hat keinen Wert außer günstige, schnelle, sichere und unzensierbare Transaktionen, anders als Gold kann man es weder als Schmuck noch als elektrischen Leiter verwenden. Es hat daher anders als Gold keinen intrinsischen Wert. Gold und Bitcoin haben die Eigenschaften Knappheit, unendliche Haltbarkeit, beliebige Unterteilbarkeit, Fungibilität, Fälschunssicherheit und relativ einfache Übertragbarkeit. Bitcoin hat gegenüber Gold den einzigen Vorteil, dass es leichter Übertragbar ist, und das ist auch der einzige Nutzen von Bitcoin. Das passt Ökonomen (darunter ja Peter Schiff) nicht ganz in den Plan, da Geld, laut Mises, ursprünglich eine Ware sein muss. Dazu hat Jeffrey Tucker eine Antwort gegeben: https://fee.org/articles/what-gave-bitcoin-its-value/Wenn man nun mit 1MB großen Blöcken den einzigen Wert, den Bitcoin über Gold hat, zerstört, nämlich die schnelle Übertragbarkeit, dann hat es keinen Nutzen und wird dadurch früher oder später wertlos.

5) Zensur von r/bitcoin, bitcointalk.com und Bitcoin Konferenzen
Seit Blockstream auf den Plan gekommen ist, wurde r/Bitcoin und bitcointalk.com massiv zensiert, nämlich alles, was die Erhöhung der Blocksize fordert. Außerdem wurden sogar Konferenzen gehalten, auf denen dieses Thema explizit verboten war. Die ganze Geschichte wird hier in einem sehr lesenswerten Artikel zusammen gefasst: https://np.reddit.com/r/BitcoinMarkets/comments/6rxw7k/informative_btc_vs_bch_articles/dl8v4lp/?st=jaotbt8m&sh=222ce783

Einige haben die Manipulation von r/btc durch r/bitcoin verifiziert: https://www.reddit.com/r/btc/comments/7eil12/evidence_that_the_mods_of_rbitcoin_may_have_been/

6) Shady Verhalten von Tether
Es gibt Theorien (die sind aber nur sehr schwer zu belegen), dass Tether dazu verwendet wird, den Preis von Bitcoin künstlich nach oben zu treiben: https://www.reddit.com/r/btc/comments/7ih0hd/guess_who_controls_over_half_a_billion_tethers/

Tether verhält sich anscheinend nicht anders als jede andere staatlich kontrollierte Fiat-Währung – und wird anscheinend zur Marktmanipulation verwendet.

7) Blockstream hat einige Establishment Leute
Dazu kommt noch, dass Blockstream, welches ja wie gesagt nicht nur großer Verfechter von 1MB Blöcken ist, sondern andere Meinungen dazu verhindern will, direkte Verbindungen mit dem Establishment hat https://www.reddit.com/r/btc/comments/7kflur/anybody_ever_find_anything_interesting_in_these/dre1508/. Manche zeigen sogar Verbindungen zu Bilderberg auf [https://www.reddit.com/r/btc/comments/47zfzt/blockstream_is_now_controlled_by_the_bilderberg/

Dass Blockstream dies zum Pushen ihrer eigenen Agenda, dem Aufbau ihrer eigenen Sidechains, macht, ist bereits länger klar [https://www.reddit.com/r/btc/comments/78vkdu/nearly_2_years_ago_i_wrote_about_blockstreams/

Ich als Libertärer frage mich, warum ich solchen Leuten vertrauen sollte, oder warum ich nicht viel mehr öffentlich libertären Personen, wie Roger Ver oder Craig Wright vertrauen sollte, welche Bitcoin von Anfang begleitet haben, oder gar Satoshi Nakamoto, der Bitcoin ja selbst entwickelt hat. Ich jedenfalls vertraue deutlich mehr auf Bitcoin Cash und dessen Community. Subjektiv ist diese auch voller Libertärer, denen es darum geht die Banken zu stürzen – was ja auch mein primäres Ziel ist. Die Bitcoin Core Community scheint mir hingegen eher darauf aus zu sein, schnell viel Geld zu machen.”


Möchtest Du mich unterstützen? www.charleskrueger.de/spenden/

Wenn Du oft bei Amazon einkaufst, dann kannst Du meinen Link nutzen und somit aufwandslos meine Arbeit unterstützen, ohne das sich für Dich etwas ändert. Den Link kann man auch direkt als Lesezeichen speichern und mich somit immer mal wieder unterstützen, was mir hilft, weiterhin Videos zu produzieren und mich langfristig zu verbessern. Danke :)

Amazon Link

Eine Liste an Büchern, die ich gelesen habe und empfehlen kann: http://charleskrueger.de/buecherempfehlungen/

Soziale Netzwerke:

Wichtig: Je mehr wir über verschiedene Netzwerke vernetzt sind, desto schwerer wird es, uns zu zensieren.

YouTube: https://www.youtube.com/CharlesKruegerKanal

Mein 2. Channel "Freizone": https://www.youtube.com/freizonelive

Facebook: https://www.facebook.com/CharlesKruegerOffiziell

Twitter: https://twitter.com/Charles_Krueger

VK: http://vk.com/id346049700

Dailymotion: http://www.dailymotion.com/CharlesKrueger

Instagram: https://instagram.com/CharlesKruegerOffiziell

Soundcloud: https://soundcloud.com/charleskruegerofficial

iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/charles-kruger/id1084730381

Diaspora: https://sechat.org/people/a823f120226601346b880242ac110003

Steemit: https://steemit.com/@charleskrueger

Telegram: https://t.me/charleskrueger

Bitchute: https://www.bitchute.com/channel/charleskrueger/

DTube: https://d.tube/#!/c/charleskrueger